Fussball1

JFV Rhume-Oder – Ferien-Spaßtraining fand großen Zuspruch

Bevor die Vorbereitung auf die neue Saison startet, hatten die Spieler vom JFV Rhume-Oder und deren Stammvereine die Möglichkeit das Ferientraining zu besuchen. Die ehemaligen FSJler vom JFV, Lukas Friedmann und Markus Lüsebrink, sowie die Nachfolger, Luke Vorwälder und Matthis Heitmüller, boten den Kindern seit Ferienbeginnn ein Ferientraining von jeweils Montag bis Donnerstag an, um die lange Trainingspause seit Mitte März bis zum Start mit der Vorbereitung zu verkürzen.

Es wurde so organisiert, dass an jedem Standort der Stammvereine trainiert wurde und die F/E- Jugend sowie die D/C-Jugend zusammen trainierten. Jedes Training wurde gut besucht und das zeigte, dass die Kinder nicht auf das Training verzichten konnten.

Insgesamt drei tolle Wochen, was auch die positiven Resonanzen der Spieler und Eltern zeigten.

Das Ferien-Spaß-Training war ein idealer Einstieg für die neuen FSJler Matthis Heitmüller und Luke Vorwälder, die gleich einen guten Einblick auf den bevorstehenden Aufgaben bekamen.

 

 

Matthis Heitmüller und Luke Vorwälder neue FSJler beim JFV Rhume-Oder

Beim JFV Rhume-Oder haben mit Matthis Heitmüller und Luke Vorwälder erneut zwei engagierte junge Menschen begonnen eine FSJ-Jahr zu absolvieren. Obwohl es durch die Corona-Pandemie weiterhin viele Einschränkungen gibt, freuen sich beide auf ihre Aufgaben und die anstehenden Projekte. Matthis ist vorrangig als E- und D-Jugendtrainer eingesetzt, Lukes Schwerpunkt liegt bei der C-Jugend. Dazu ist Luke in einer neuen Kooperation über die bisherigen AG-Zeiten hinaus an der KGS in Gieboldehausen im Einsatz.

Ob die seit März ausgesetzten Fußball- und Sport-AGs am Gymnasium Herzberg, der OBS Lindau und der Grundschule Bilshausen zum neuen Schuljahr wieder aufgenommen werden können, ist noch nicht entschieden.

Beide FSJler werden die Trainer C-Lizenz für Kinder-/Jugendfußball in einer mehrwöchigen Ausbildung bis zum Ende der Herbstferien in Sögel im Emsland erwerben. Im kommenden Jahr soll dann auch wieder gemeinsam mit den FSJler eine JFV-Fußballschule durchgeführt werden.

 

 Fussball